Bündnisse für Bildung

Die eigene Umgebung zu entdecken, mit neuen Augen zu sehen und spielerisch zu erforschen, ist Ziel des Projektes „Entdecker gesucht“, das von Spiellandschaft e.V. und seinen Kooperationspartnern seit 2013 erfolgreich angeboten wird und 2018 in eine neue Projektphase bis 2020 startet.

»Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.«
(André Gide)

Es geht weiter! Neue Projekte und Ideen stehen im im Fokus des Bündnisprojekts „Entdecker gesucht“ im Stadtteil Westkreuz-Neuaubing. Wir betrachten den Stadtteil durch die unterschiedlichsten analogen und digitalen Brillen und lassen dabei unsere eigenen Gestaltungsideen für das Viertel mit einfließen. Augmented Reality, also die Erweiterung der realen Welt durch digitale Hilfsmittel, steht dieses Jahr besonders im Mittelpunkt.

Dabei entdecken die Kinder ihren Stadtteil auf eine ganz neue Art und Weise. Wir fördern in unseren Projekten die Wahrnehmung und Erkundung des eigenen Stadtteils als Lern- und Erfahrungsort. Durch Stadtteilrallyes und Veranstaltungen bei und mit den Kooperationspartnern eignen sich die Kinder ihren Stadtteil spielerisch an.

Digitale Medien spielen in immer mehr Bereichen unseres Alltags eine große Rolle. Deswegen leisten wir einen Beitrag zu einem selbstbewussten, aber kritischen Umgang mit diesen: Medienbildung bedeutet Teilhabe und selbst kreativ werden. Sie ist besonders wichtig, um die Medienlandschaft verstehen zu können und um neue Perspektiven auf technische und gesellschaftliche Entwicklungen zu gewinnen.

Die eigene Umgebung zu entdecken, mit neuen Augen zu sehen und spielerisch zu erforschen, ist Ziel des Projekts „Entdecker gesucht“, das von Spiellandschaft Stadt e.V. seit 2013 erfolgreich angeboten wird und 2018 in eine neue Projektphase startet. Im Programmflyer finden Sie Hintergrundinformationen zu unseren Bündnispartnern und einen Kalender mit allen Terminen und Spielorten des Projekts „Entdecker gesucht“ 2018.

Diese Maßnahme ist Teil des Projekts Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde. Umgesetzt wird das Förderprogramm gemeinsam mit bundesweiten Verbänden und Initiativen, die dafür in einem wettbewerblichen Verfahren ausgewählt wurden. Die BAG Spielmobile ist dabei und fördert lokale Bündnisse.

 

Die Bündnispartner 2018:

Spiellandschaft Westkreuz / Spielhaus, Spielbus, Spielgelände
Stadtbibliothek Neuaubing
Städtischer Hort an der Reichenaustraße

Hier gibt es jahresweise einen Einblick in Dokumentationen unserer Arbeit:


2015

2016

2017

 

 

Das Projekt richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und deren Familien. Die Teilnahme an mobilen und stationären Projekten ist kostenlos und jederzeit ohne Anmeldung möglich. Bei Regen können die mobilen Aktionen entfallen.

Pressespiegel, Bilder und Berichte aus 2015:
Beitrag der Süddeutschen Zeitung zum Auftakt 2015
Bildergalerie vom Abschlussfest 2015

Kulturmachtstark_BMBF_02

BAG Spielmobile

 

 

 

 

 

    Kontakt

    Spiellandschaft Stadt e.V.
    Tel. +49 (0)89 183335
    Fax +49 (0)89 12799668

    E-Mail

    Projekte 2018

    Hier gibt es das aktuelle Programm zum Download:

    Programmflyer 2018