Sportkegelzentrum in der Säbener Straße 49

Der Eingang ist über die Klausener Straße 1 erreichbar.

Die Spielforscher Valentin (10), Sebastian (12), Leon (12), Andreas (14) und Maxi (14) der Landesschule für Körperbehinderte erfuhren von der ehemaligen „Kegelkönigin“, die diesem Sport schon seit 40 Jahren nachgeht, dass das Kegelzentrum aus zwei Kegelbahnanlagen mit insgesamt 18 Bahnen besteht. Die Besucher kommen entweder zum Spaß und Vergnügen (Privatkegeln, Diskokegeln) oder zur sportlichen Freizeitbetätigung, wie beispielsweise verschiedene Vereine, die dort Sportkegeln. In der Kegelanlage des Münchner Kegelvereins e.V. trainiert auch die Kegelabteilung des FC Bayern München, die schon seit 1983 besteht. Nach dem Interview dürften die Forscher selbst auch eine Kugel in die Hand nehmen und das Kegeln ausprobieren, was ihnen große Freude bereitete.