Entdecker gesucht! Bildungsfest 2019

ENTDECKER GESUCHT! BILDUNGSFEST 2019

Am Freitag, den 8. November 2019, findet ab 15.00 Uhr in den neuen Räumen der Grundschule am Ravensburger Ring im Westkreuz die diesjährige Abschlusspräsentation des Projekts “Entdecker gesucht!” statt.

Das Projekt “Entdecker gesucht!” für Kinder bis 12 Jahren gibt es am Westkreuz schon seit 2013. Es hat zum Ziel, dass die Kinder ihren Stadtteil noch besser kennenlernen, sich wohlfühlen und Verbundenheit aufbauen. Auch dieses Jahr sind die Kinder den ganzen Sommer und Herbst über auf Entdeckertour im Stadtteil unterwegs gewesen und haben mit den unterschiedlichsten digitalen Hilfsmitteln Filme gedreht, Interviews und Geräuscherätsel aufgenommen, Comics gestaltet und vieles mehr. Auch kreatives Malen und Basteln kamen nicht zu kurz.

Wie immer werden die Ergebnisse im Rahmen eines Abschlussfests der Öffentlichkeit präsentiert. Das Besondere daran in diesem Jahr: Die Feier findet in der nagelneuen Grundschule am Ravensburger Ring statt!

Um 15:00 Uhr sprechen die Schulleiterin Claudia Hirschnagl, der Bezirksausschussvorsitzende Sebastian Kriesel und die Projektleitung von „Entdecker gesucht!“, Maximilian Füeßl, einige Worte zur Begrüßung. Bei einem kleinen Büffet ab 15.30 Uhr besteht die Möglichkeit, die Präsentation der Projektergebnisse anzuschauen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Für die Kinder werden viele Spielstationen angeboten, von der Taschenmalstation über die Hörerlebnislounge bis hin zum Spielepark ist für jeden etwas dabei.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, alle können kommen und bis 17.00 Uhr mitmachen.

Veranstalter von „Entdecker gesucht!“ sind die Bündnispartner des Programms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“: Unter anderem

Mitmachen erwünscht
Partner im Bündnis für Bildung Neuaubing-Westkreuz sind das Spielhaus am Westkreuz, die Stadtbibliothek Neuaubing, das BildungsLokal Neuaubing-Westkreuz und das Tagesheim an der Grundschule Ravensburger Ring. Weitere interessierte Institutionen oder Personen, die uns unterstützen wollen, sind jederzeit willkommen und können sich im Spielhaus am Westkreuz melden. (Kontakt: Maximilian Füeßl, Tel. 089 / 8344455).

Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung
Diese Maßnahme ist Teil des Projekts Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde. Umgesetzt wird das Förderprogramm gemeinsam mit bundesweiten Verbänden und Initiativen, die dafür in einem wettbewerblichen Verfahren ausgewählt wurden. Die BAG Spielmobile ist dabei und fördert lokale Bündnisse. Auf der Homepage der Bündnisse für Bildung wird das Projekt “Entdecker gesucht” als Beispiel für gute Praxis vorgestellt.

Spiellandschaft Westkreuz – viele Jahre erfolgreiche Arbeit im Stadtteil
Das Spielhaus am Westkreuz verbindet seit 1991 in modellhaftem Charakter stationäre spiel- und kulturpädagogische Projekte im Spielhaus und im angrenzenden Spielgelände mit mobilen, flexiblen Angeboten der Spielanimation im Stadtteil für Kinder bis 12 Jahre und deren Familien. Das Spielhaus bietet offene Projekte am Nachmittag und Schulklassenprogramme am Vormittag an. Das angrenzende Spielgelände wird als erweiterte Spielfläche für Projekte genutzt und mit den Kindern weiter gestaltet. Der Spielbus bringt von Mai bis Oktober attraktive Angebote auf Spielplätze und Schulhöfe im 22. Stadtbezirk.

Weitere Informationen zum Projekthintergrund und unsere Bündnispartner finden Sie hier.