Spiele-Test: SPEED CUPS

Ein witziges Spiel für daheim, bei dem Schnelligkeit und genaues Hinschauen gefragt sind: von uns für euch getestet!

​​

Wenn das Wetter draußen eher ungemütlich ist und man lieber Zeit zuhause verbringt, sind Brett- und Kartenspiele eine tolle Gelegenheit, sich mit Geschwistern und Familie die Zeit zu vertreiben. Wir haben in unserem Spielhaus und in unseren Kinderinfoläden einige tolle Spiele ausprobiert, die wir euch vorstellen möchten.

Wenn du uns bei einer unseren Brettspielaktionen besuchen möchtest, dann rufe uns an unter Tel. (089) 183335. Dort erfährst du die aktuellen Termine.

Bei SPEED CUPS geht es um bunte Becher, die blitzschnell in der richtigen Reihenfolge gestapelt werden müssen. Daher auch der englische Name des Spiels: “speed” heißt “Geschwindigkeit” und “cups” heißt “Becher”.

 

SPEED CUPS

  • für 2-4 Spieler*innen
  • empfohlen ab 6 Jahre
  • Eine Spielrunde dauert etwa 15-20 Minuten
  • Spiele-Autor: Haim Shafir
  • Verlag: Amigo

Spielmaterial

  • 20 bunte Becher
  • 24 Spielkarten
  • 1 Klingel
So geht das Spiel:
Alle Spieler*innen bekommen jeweils 5 Becher in den Farben rot, blau, grün, gelb und schwarz. Die stellen sie in einem Stapel vor sich hin.

(Tipp: Alle die mitspielen, sollen so sitzen, dass sie die Motive auf dem Kartenstapel richtig rum sehen können – am besten also eher nebeneinander sitzen.)

In die Tischmitte kommen die Klingel und der verdeckte Stapel. Wer als erstes dran ist, dreht die oberste Karte vom Stapel um.

Jetzt versuchen alle Spieler*innen, die Becher so hinzustellen, wie die Farben auf der Karte abgebildet sind: hier zum Beispiel nebeneinander in gelb – grün – rot – schwarz – blau.

 

Wer fertig ist, schlägt ganz schnell auf die Klingel in der Mitte und alle anderen müssen stoppen.

Nun wird geprüft: ist die Aufgabe richtig gelegt? Dann bekommt der / die Schnellste die Aufgabenkarte. 
Wenn nein, wird beim Zweitschnellsten geprüft und die oder der bekommt dann die Karte.

Nun lassen alle ihre Becher so stehen, wie sie gerade von der vorigen Aufgabe sind (also nicht auseinander sortieren!)

Nun wird die nächste Aufgabe umgedreht und das Wett-Stapeln geht weiter.

Dabei gibt es unterschiedlich schwere Aufgaben: beim Beispiel mit dem Segelschiff müssen die Becher übereinander gestapelt werden in den richtigen Farben.

Bei dieser Aufgabe ist nebeneinander UND übereinander Stapeln gefragt.
Und hier sind es zum Beispiel 2 Stapel nebeneinander…

Es wird gespielt, bis alle Aufgabenkarten aufgedeckt wurden.
Gewonnen hat, wer am meisten Karten einsammeln konnte.

Uns hat an diesem Spiel gefallen, dass es ganz einfach und schnell zu erklären und zu spielen ist – die Regeln kapiert man sofort. Es ist voll Action, aber man muss auch genau hinschauen, um keine Fehler zu machen.

Ein Spiele-Tipp von KIDS, eurem KinderinformationsDienst,
getestet und gespielt von Janine Lennert, Anna Ungemach und Jana Lehmann.

Mehr Online-Tipps zum Basteln, Spielen, Backen, Mitmachen findet ihr HIER