2017-2021: Kicklusion – Inklusion in Bewegung

Kinder erleben einen spielerischen Zugang zu den Themen Inklusion und Behinderung.

 

Ziel

der Spielnachmittage ist es, einen spielerischen und niederschwelligen Zugang zu den Themen Inklusion und Behinderung zu ermöglichen. In ungezwungenem Rahmen begegnen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung und lernen so Perspektivenübernahme.

Aktivitäten 2020:

Die inklusiven Spielnachmittage fanden im Juli 2020 auf dem Spielgelände an der Wiesentfelser Straße statt. Jeden Tag gab es niederschwellige Angebote rund um die Themen Inklusion und Behinderung mit täglich wechselnden Schwerpunkten. So stand mal der Rollstuhlsport im Vordergrund, mal ging es um Koordination und Beweglichkeit und ein anderes Mal lag der Fokus auf Haptik, Akustik und Sinneswahrnehmungen. So waren sowohl eine einmalige als auch eine tägliche Teilnahme gleichermaßen möglich und gewinnbringend.

Ergebnisse 2020: 

Die Spielnachmittage wurden von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung gut angenommen. Für Kin-der ohne Behinderung war es eine wichtige Erfahrung, sich in die Lebenswelt von Behinderten einfühlen zu können. Das Projekt ermöglichte durch seine Niederschwelligkeit, dass auch jüngere Kinder einen Einblick in das Thema gewinnen konnten. Dank eines eigens entwickelten Hygienekonzepts und der daraus resultierenden Erhöhung der Zahl der Mitarbeitenden konnte das Spielangebot trotz Corona erfolgreich durchgeführt werden.

Erkenntnisse:

Die Interaktion mit Menschen mit Behinderung ist für viele Kinder nicht einfach: Befangenheit, Vorurteile und Unwissen über Betroffene stellen im Alltag Hindernisse dar. Die Spielnachmittage tragen einen Teil dazu bei, dass diese Interaktion im Leben von Kindern und Jugendlichen mehr und mehr zur Normalität wird. Besonders Spiel und Sport können verbindende Elemente sein, die Kinder und Jugendliche aller Art miteinander in Verbindung bringen.

Für 2021 soll das Modellprojekt fortgesetzt werden.

Modellprojektpartner:

  • MobilSpiel e.V.
  • OBA / Offene Behindertenarbeit

Ein Modellprojekt der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt,
im Auftrag der LH München Sozialreferat Stadtjugendamt.

 

Dokumentation des Modellprojekts in der Jahresdokumentation der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2019

 

 

Dokumentation des Modellprojekts in der Jahresdokumentation der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2018

 

 

Dokumentation des Modellprojekts in der Jahresdokumentation der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2017