Karte, Kompass und GPS – Suchspiele mit Kindern

Auf geht’s zur digitalen Schatzjagd!

Mit Karten, Kompass und GPS lässt sich die Umgebung spielerisch erkunden. Ausgerüstet mit Schatzkarte und Kompass gehen die Kinder auf eine Entdeckungstour.

Beim Geocaching wird mit GPS Empfänger und Geodaten ein Cache, ein geheimes Lager, gefunden. Kinder erforschen und entdecken so interessante Punkte im Stadtteil und entwickeln gemeinsam in einer Gruppe Suchspiele. Dafür suchen die Kinder passende Orte und entwerfen Rätsel für andere.
Im Workshop werden Suchspiele für die eigene Praxis vorgestellt und in Praxisbeispielen draußen durchgeführt.

Kursinhalte:
* Kennenlernen von neuen Ideen, wie Rallyes und Suchspiele gestaltet werden können
* Orientierung mit Karte, Kompass und GPS
* Einführung in das „professionelle“ Geocachen und das Geocachen mit Kindern
* Entwicklung und Durchführung von eigenen Suchspielen mit Karte, Kompass und GPS für Kinder und Eltern
* Übertragbarkeit auf die eigene Praxis

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten, pädagogische Mitarbeiter*innen an Kindertageseinrichtungen, im Tagesheim, in der Schulsozialarbeit und in der Jugendarbeit, Spielhäusern, Spielbussen, Freizeiteinrichtungen, Bibliotheken und ehrenamtliche Spielplatzpat*innen
Leitung: Martin Schiebel, Spiellandschaft Stadt e.V.
Zeit: Samstag, 23. März 2019, 09.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Kinderinformationsladen, Albrechtstraße 37, München-Neuhausen
Teilnahmegebühren: 40 €

Zum Referenten Martin Schiebel
Diplompolitikwissenschaftler und Diplommaschinenbauer, freier Mitarbeiter und Projektleiter bei spiel- und kulturpädagogischen Projekten des Spiellandschaft Stadt e.V.