Pflanzenabdrücke

Naturforscher*innen aufgepasst: wir zeigen dir, wie du Abdrücke von Blättern, Blüten, Halmen machen kannst.

Du brauchst:

  • Blätter und Pflanzenteile
  • Modelliermasse
  • Nudelholz
  • Essstäbchen

So geht’s:

Die Modelliermasse formst du zu Kugeln, die etwas größer als Tischtennisbälle sind.        

Diese Kugeln kannst du jetzt zu ganz flachen Fladen formen. Ein Nudelholz ist dafür ganz praktisch 😉

Pass dabei auf, dass die Ränder nicht ausreißen.

   Oben in der Scheibe brauchst du eine Öse zum Aufhängen. Mit dem Essstäbchen kannst du außerdem auch ein Muster in den Rand machen.
Die gesammelten Blätter, Zweige, Pflanzensamen und Halme jetzt fest auf die Modelliermasse drücken.
Wenn du die Blätter wieder von der Modelliermasse abziehst, siehst du dort sehr genaue Abdrücke.      
Nach dem Trocken kannst du die Pflanzenabdrücke noch bemalen oder gleich in der Wohnung aufhängen.

    

                                                                                .