Fallschirm Akrobat

Hast du Lust, dir einen kleinen Akrobaten der Lüfte zu basteln, der nach den wildesten Sprüngen und Flügen sicher mit dem Fallschirm zur Erde segelt?

Du brauchst:

  • 1 Korken
  • 1 Plastiktüte
  • 1 Schraube
  • Klebefilm
  • dünne Schnur
  • Kugelschreiber 
  • Locher
  • Schere
  •  großer Teller oder Topfdeckel als Kreis-Schablone

So geht’s:

Leg deine Kreis-Schablone (den Teller oder Topfdeckel) auf die Plastiktüte. Mit dem Kugelschreiber zeichnest du einen Kreis auf die Plastiktüte.

Dann schneidest du den Kreis aus der Plastiktüte aus.

Jetzt markierst du rundum am Plastik-Kreis  gleichmäßig verteilt 12 Punkte, wo du lochen wirst: die sind verteilt wir die Zahlen auf dem Ziffernblatt einer Uhr:

Dann klebst du auf jeden Punkt ein Stück Tesa-Film (so reißen die Löcher nicht so schnell ein!) und machst mit dem Locher reihum Löcher an alle 12 Punkte. 

Die Schraube drehst du in den Korken hinein, bis nur noch der Kopf der Schraube zu sehen ist. Male dem Korken ein Gesicht, vielleicht auch Arme und Beine, er soll sich ja in deinen Luft-Akrobaten verwandeln!

Schneide nun 12 Schnüre ab: sie sollen etwa 30 cm lang sein.

An den Korken knotest du noch ein zusätzliches Stück Schnur als Schlaufe.

Jetzt brauchst du etwas Geduld:

An jedes Loch im Plastik-Kreis knotest du ein Stück Schnur.

Die Schnüre fasst du unten in einem Knoten zusammen, den du dann an die Korkenschlaufe bindest.

Schon ist dein Luft-Akrobat einsatzbereit;
wirf ihn hoch in die Luft, oder vom Balkon, oder aus dem Fenster – er wird sanft zu Boden schweben (wenn der Wind nicht zu stark ist).

Viel Spaß damit!