Bastel-Tipp: Eulenmaske

Die Tage im Winter sind kurz. Es wird früh dunkel. Im Wald flattert etwas zwischen den Bäumen: eine Eule! Wir zeigen dir, wie du dir selbst eine Eulenmaske basteln kannst.

​​​

Hier ist die Skizze für deine Maske!

Du brauchst:

  • einen Eierkarton
  • Kleber
  • Schere (am besten eine kleine Nagelschere)
  • einen Gummi
  • Malkreiden oder Stifte
  • ein Laubblatt
  • Bastelfedern
  • eine Unterlage

 

Zuerst schneidest du zwei Löcher in den Eierkarton. Die Löcher sollten so groß sein, dass du gut durchschauen kannst.
Jetzt schneidest du den Karton einmal durch, und schneidest die Ecken weg…
…und bemalst ihn mit der Kreide oder Stiften
Jetzt lieber auf einer Unterlage weiterbasteln, denn es kommt Kleber ins Spiel!
Ein Blatt klebst du vorne als Schnabel in die Mitte.
Auf beiden Seiten bohrst du ein Loch mit der Schere. Hier kannst du den Gummi durchziehen und festknoten.
Mit Kleber die Federn auf die Seiten der Maske kleben.
Fertig ist deine Eulen-Maske für den nächsten Waldspaziergang!

Ein Bastel-Tipp von KIDS, eurem KinderinformationsDienst,
erstellt für euch von Tobias im Rahmen des Seminars Spiel- und Kulturarbeit an der Hochschule München, Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften, Wintersemester 2020 / 2021.

Mehr Online-Tipps zum Basteln, Spielen, Backen, Mitmachen findet ihr HIER