Papierflieger basteln

Der Papierflieger sieht nicht nur spitze aus und kann tolle Kreise ziehen, sondern ist auch super easy zu falten.

Du brauchst:

  • farbiges Papier
  • Schere
  • Kleber
  • Lineal
  • Büroklammer
  • Bleistift
  • Krepppapier
  • Farben
1. Lege den Papierbogen quer und falte ihn in der Mitte. Öffne ihn anschließend und falte die beiden oberen Ecken zur Mittelline.

 

Nun misst du von der Mittellinie in jede Richting 1,25 cm Abstand für das Mittelstück ab.
Zeichne die Faltmarkierungen leicht mit Bleistift vor und falte dann die Flügel nach außen.
2. Messe 2 cm für die seitlichen Ränder ab und zeichne wieder mit Bleistift eine Faltlinie vor.
Klappe die Ränder anschließend nach unten.
3. Schneide jetzt Klappen in den hinteren Teil des Fliegers. Die Klappen sind 3-4 cm vom mittleren Teil des Fliegers entfernt und sind 1,5 cm tief und 3,5 cm breit.
4. Aus farbigem Papier kannst du jetzt Dreiecke ausschneiden und auf die Flügel kleben.

Krepppapier macht sich gut als Verzierung des hinteren Teils des Fliegers, aber du kannst auch 1 cm breite Streifen aus Papier ausschneiden und unter die hinteren Flügel kleben.

Beim Verzieren deines Fliegers kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen.

5. Jetzt musst du nur noch eine Büroklammer an die Spitze deines Fliegers pinnen, damit der Flieger hinten nicht schwerer ist als vorne.
Uuund fertig ist dein Papierflieger! Hol dir am besten ein paar Freunde mit dazu, dann macht das Basteln gleich doppelt so viel Spaß und ihr könnt schauen, welcher Flieger am weitesten fliegt!

 

Weitere Spiel- und Basteltipps findest du auch auf den Seiten der Spiellandschaft Westkreuz!