Basteltipp: Schneeflocke aus Papier

Wolltet ihr schon immer eure eigene Schneeflocke haben, die nicht schmilzt? Wir können uns unsere eigene aus Papier basteln und es geht echt schnell und ist ziemlich einfach.

​​

Was wir brauchen:
– Zwei Blätter weißes Kopierpapier
– Eine Schere
– Kleber
Als erstes schneiden wir ein Quadrat (alle Seiten sind gleich lang) aus dem weißen Papier aus.
Das Quadrat falten wir nun einmal in der Mitte zusammen, so dass ein Dreieck entsteht.
Dieses Dreieck falten wir nun von der unteren Spitze auf die obere Spitze des Dreiecks, so dass wieder ein kleineres Dreieck entsteht. Diesen Vorgang wiederholen wir noch einmal, so dass wir am Ende ein kleines Dreieck vor uns liegen haben. Wichtig ist, dass wir gut falten.
Als nächstes schneiden wir ein Dreieck davon ab, welches wir danach nicht mehr benötigen. Du siehst die vorgegebene Schnittlinie auf dem linken Bild und unser Ergebniss nach dem Schnitt auf dem rechten Bild. Wichtig hierbei ist, dass wir nicht von der Spitze schneiden und die Schnittkante von der geschlossenen oberen Seite in die Mitte der offenen (und längeren) Seite nach unten führt.
Jetzt müssen wir nur noch Streifen entlang der Schnittkante schneiden. Sie dürfen nicht zu weit eingeschnitten werden, da man sie sonst komplett abschneidet. Wenn wir mit den Streifen fertig sind, können wir unsere Schneeflocke (das Papier) wieder auseinanderklappen.
Und fertig ist unsere einfache Schneeflocke aus Papier – falls ihr eine mehrschichtige Schneeflocke basteln wollt, bastelt einfach noch weitere Schneeflocken mit anderen Papiergrößen und klebt sie aufeinander.

Ein Bastel-Tipp von KIDS, eurem KinderinformationsDienst,
erstellt für euch von Angelina.

Mehr Online-Tipps zum Basteln, Spielen, Backen, Mitmachen findet ihr HIER