2014-2017: Spielen in Unterkünften – Kinder willkommen!

Seit 2013 kommen verstärkt Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland. Zu diesen Menschen gehören auch viele Familien mit Kindern.

Spiel überwindet kulturelle und sprachliche Barrieren!

Sie sind fremd in einem für sie neuen Land, sprechen meist nicht die deutsche Sprache, haben wenige materielle Ressourcen und leben in den Gemeinschaftsunterkünften unter sehr beengten Verhältnissen.

Mit vielfältigen Spielangeboten soll diesen Kindern die Möglichkeit gegeben werden, ohne Vorbehalte miteinander umzugehen, spielerisch erste sprachliche Erfahrungen zu machen und sich gegenseitig kennen zu lernen. Spielmobile sind dafür die idealen Begleiter für flexible Angebote vor Ort.

Bereits seit den neunziger Jahren organisieren Spielmobile spiel- und kulturpädagogische Angebote in Unterkünften. Aus aktuellem Anlass wurde das Thema ab 2014 auch erneut als Modellprojekt der AG Spiellandschaft Stadt initiiert.

Es wurden von 2014 bis 2017 Spiel-, Werk- und Kreativangebote an folgenden Gemeinschafts- und Notunterkünften durchgeführt:

* Notuterkunft an der Kastelburgstraße in Aubing
* Gemeinschaftsunterkunft St.-Veit-Straße in Berg am Laim
* Gemeinschaftsunterkunft Hans-Steinkohl-Straße in Freiham
* Gemeinschaftsunterkunft Osram-Gelände in Untergiesing
* Erstaufnahme-Einrichtung Mc-Graw-Kaserne in Obergiesing
* Gemeinschaftsunterkunft Mainaustraße in Westkreuz
* Unterkunft Hoffmannstraße in Obersendling

Für 2018 ist die Fortführung im Stadtbezirksteil Lochhausen geplant.

Modellprojektpartner: Spiellandschaft Stadt e.V., PA/ SPIELkultur e.V., Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk, engagierte ehrenamtliche Betreuer/innen und die Sozialdienste der jeweils besuchten Unterkünfte (u.a. Innere Mission/ Sozialdienst für Flüchtlinge, Johanniter…)

Link zu einer Präsentation zum Modellprojekt 2015

Dokumentation des Modellprojekts der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2017

 

 

 

 

 

 

Dokumentation des Modellprojekts der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2016

 

 

 

 

 

 

 

Dokumentation des Modellprojekts der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2015

Doku_Modellprojekt_Unterkuenfte_2015

 

 

 

 

 

 

 


Dokumentation des Modellprojekts der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2014

Doku_Unterkuenfte_2014

 

 

 

 

 

    Kontakt

    Projektleitung:

    Janine Lennert
    Spiellandschaft Stadt e.V.

    Tel. (089) 18 33 35
    Fax (089) 127 996 68

    E-Mail