Das Fotolabor als experimenteller Wirkungsraum

Geist oder Camera obscura?

Das analoge Fotolabor, sowohl als mobile Station als auch als fester Raumbestand, kann bereits mit wenigen Mitteln als experimenteller Wirkungsraum für Groß und Klein fungieren.

Die Teilnehmenden lernen spielerisch im freien Experiment das Prinzip der analogen Entwicklung kennen und anzuwenden. In diesem Workshop wird gelernt, wie man ein Fotolaborprojekt aufbauen kann. Es werden die Grundlagen des experimentellen Fotolabors vorgestellt und gezeigt, wie die Ausstattung eines Labors, die Herstellung und Entsorgung der benötigten Flüssigkeiten. Es wird in der Dunkelkammer experimentiert und es werden eigene Fotogramme entwickelt.

Kursinhalte:
* Vermittlung der Grundlagen einer Dunkelkammer und ihrer Bestandteile
* Mischen der Laborflüssigkeiten
* Belichtung von Fotopapieren
* Tipps und Tricks für eigene Fotolaborprojekte
* Kennenlernen der Funktion und Bauweise einer Camera Obscura
* Rätselspiele für den digitalen Fotoapparat

Zielgruppe: Spielmobiler*innen, Pädagog*innen, Erzieher*innen, Lehrer*innen, Ehrenamtliche und alle, die das Experimentieren lieben!
Leitung: Maximilan Füeßl, Spiellandschaft Stadt e.V.
Referentin: Carolina Bureta Schmaus, Kommunikationsdesignerin
Zeit: Samstag, 10. November 2018, 9.30 bis 17.00 Uhr
Ort: Spielhaus am Westkreuz, Aubinger Straße 57, München-Westkreuz
Teilnahmegebühren: 40 €

Zur Workshopleitung Maximilian Füeßl:
Pädagogik Bachelor, hauptamtlicher Mitarbeiter für spiel- und kulturpädagogische
Projekte bei Spiellandschaft Stadt e.V., Ko-Leitung Spielhaus am Westkreuz

Zur Referentin Carolina Bureta Schmaus:
Kommunikationsdesign BA, seit 2017 freiberuflich im Bereich Design und Konzeption und als Mitarbeiterin bei Little Lab in München.

    Anmeldung

    Anmeldeformular zum Download
    ANMELDEFORMULAR

    Fragen zu den Fortbildungen?
    E-Mail

    ----------------------------------------

    Unser Fortbildungskalender

    Fortbildungsprogramm Spiellandschaft Stadt 2018
    als pdf zum Download
    FORTBILDUNGSBROSCHUERE