Tipp des Monats – Badesprudelkugel

 

Wer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke zusammen hat bekommt hier einen tollen Basteltipp. Wie ihr Badesprudelkugeln selber machen könnt erfahrt ihr im folgenden AG-Tipp.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ihr braucht:

  • 100g Natron
  • 50g Zitronensäure (Kristalle)
  • 25g Maisstärke
  • 25g Milchpulver
  • 40g Kakaobutter
  • 20 Tropfen ätherische Öle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so geht’s:

Alles außer der Kakaobutter in einer Schüssel mischen. Die Kakaobutter müsst ihr im Wasserbad erwärmen. Dafür wird ein kleiner Topf mit der Kakaobutter in einen großen Topf mit heißem Wasser gestellt. Lasst euch von einem Erwachsenen helfen und passt auf, dass kein Wasser in die Kakaobutter kommt.

Die flüssige Kakaobutter mit den ätherischen Ölen in die Masse gießen und gut verkneten. In einer Silikon-Eiswürfelform könnt ihr eure Sprudelkugeln in spezielle Formen bringen. Ihr könnt aber auch einfach kleine Kugeln formen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonders wenn ihr die Badekugeln verschenken wollt, könnt ihr sie noch mit Blütenblättern dekorieren und schön verpacken.