Umfrage zum Weltkindertag: Kinder willkommen?

Spielen_in_der_Unterkunft_2015_03

Unsere Unterkunft wird bunt: Spiel- und Bauaktion in der Unterkunft St.-Veit-Straße 2015

Repräsentative Umfrage zum Weltkindertag 2015 – UNICEF und Deutsches Kinderhilfswerk: Politik hat großen Nachholbedarf in Sachen Kinderfreundlichkeit

58 Prozent der Bundesbürger halten Deutschland zwar insgesamt für kinderfreundlich, sehen jedoch erhebliche Defizite in zentralen Politikbereichen, die für Kinder von Bedeutung sind. 39 Prozent der Erwachsenen über 18 Jahre sagen sogar, dass Deutschland kein kinderfreundliches Land ist. In der Gesamtschau sehen vor allem ältere Deutsche, Frauen und Ostdeutsche mehr Defizite in Bezug auf eine kinderfreundliche Politik, während insbesondere die 18- bis 29-Jährigen Deutschland für ein eher kinderfreundliches Land halten. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von infratest dimap im Auftrag von UNICEF Deutschland und Deutschem Kinderhilfswerk anlässlich des Weltkindertags am 20. September.

Spielen_in_der_Unterkunft_2015_04Als besonders wichtig für die Kinderfreundlichkeit betrachten die Bundesbürger den Schutz von Kindern vor Gewalt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und den Kampf gegen Kinderarmut. 90 Prozent sagen, dass es zur Kinderfreundlichkeit gehört, dass sich um Flüchtlingskinder gut gekümmert wird.

Danach befragt, ob sie diese Bereiche gut umgesetzt sehen, konstatieren die Befragten allerdings erhebliche Probleme. Lediglich 26 Prozent sind der Ansicht, dass sich Politiker „sehr gut“ oder „gut“ um die Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland kümmern, und nur 27 Prozent stimmen der Aussage zu, dass sich Deutschland gut um die Belange von Flüchtlingskindern kümmert. Die Unterstützung für Familien und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die 98 Prozent als sehr wichtig betrachten, sehen lediglich 41 Prozent der Befragten als „sehr gut“ oder „gut“ erfüllt an.

Aus der Sicht von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk zeigen diese Ergebnisse
klaren Handlungsbedarf für die Politik. Die Umfrageergebnisse im Einzelnen stehen hier als Download zur Verfügung.

Spielen_in_der_Unterkunft_2015_02„Kinder willkommen!“ – so lautet bundesweit das Motto für den Weltkindertag 2015. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk rufen dazu auf, die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen – ausdrücklich auch die von Kindern und Jugendlichen, die als Flüchtlinge in Deutschland Schutz suchen. Der Tag wird überall in Deutschland mit bunten Kinder- und Familienfesten gefeiert – in München am 20. September, 14-18 Uhr im Stadtteil Berg am Laim, in unmittelbarer Nachbarschaft einer Erstaufnahmeunterkunft.

Übrigens: Der Kinderinformationsdienst der Spiellandschaft Stadt ist regionale Kontaktstelle des DKHW. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an uns unter info@spiellandschaft.de.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken