Tipp des Monats – Wichtel schnitzen

Wenn ihr schon immer mal eure eigenen Spiefiguren schnitzen wolltet, dann haben wir hier die richtige Anleitung zum schnitzen von kleinen Wichteln.

 

07

 

 

Was ihr braucht:

  • Frisch geschnittene Äste und Zweige. Zur Zeit werden überall Büsche und Öbstbäume geschnitten, da findet ihr leicht das passende Baumaterial.
  • Taschenmesser
  • Buntstifte
  • Wachsmalstifte

 

 

 

01

 

Und so geht es:

04

 

 

Zuerst die Äste grob zusägen. Für das schnitzen der Gesichter ist es einfacher, wenn ihr die Äste etwas länger abschneidet als die späteren Figuren groß sein sollen, dann habt ihr einen praktischen Griff zum Festhalten.

 

 

02

 

Mit dem Taschenmesser lässt sich das frische Holz besonders leicht schneiden. Achtet aber darauf, immer vom Körper weg zu schnitzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Gesichter und Kleidung der Figuren lässt sich gut mit Buntstift und Wachsmalstiften arbeiten.

 

 

 

 

03

 

Zuletzt die Figuren auf die richtige Länge absägen.

06

 

 

 

 

Außer Wichteln lassen sich natürlich auch Tiere, Pflanzen und Menschen schnitzen. Die Figuren könnt ihr bei Brettspielen als euere ganz eigene Spielfigur verwendet.

 

Vielleicht erfindet ihr ja ein eigenes Spiel?

 

 

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken