Entdecker gesucht: Abschlussfest 2015

Entdecker gesucht: Erfolgreiches Abschlussfest 2015 im Spielhaus am Westkreuz

Am Freitag, den 30. Oktober 2015, fand das große Abschlussfest des Projekts „Entdecker gesucht – hörbar, fühlbar, sichtbar“ im Spielhaus am Westkreuz statt. Kinder, Eltern, Projektpartner und Vertreter aus Verwaltung und Politik feierten gemeinsam die Ergebnisse der Entdecker-Aktionen 2015.

Jugendamtsleitung Markus Schön beim Entdeckerfest 2015

Jugendamtsleitung Markus Schön beim Entdeckerfest 2015

Markus Schön, Leitung des Stadtjugendamts der LH München, eröffnete sein Grußwort mit einem Dankeschön an die Spielhauskinder für ihren leckeren frisch gepressten Orangensaft: „genau das Richtige für die kalte Jahreszeit!“.

Desweiteren betonte er den großen Wert, den das von Geldern des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderte Projekt  „Entdecker gesucht“ für die Kinder im Stadtteil Westkreuz – Neuaubing hat: ihnen würden durch die Kooperation mit vielen Partnern und die vielfältigen Angebotsschienen neue Spiel- und Bildungsräume geschaffen und somit auch die Tür für mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eröffnet. Beim anschließenden gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellungsergebnisse, geführt von der Projektleiterin Sandrina Felder,  entdeckte auch Christina Stelzer, Kinderbeauftragte des BA 22, interessante und anregende Sichtweisen auf ihren Stadtteil: so hatten Kinder zum Beispiel ihre Lieblingsorte in Bildern fest gehalten oder ein Modell des Stadtteils in der Zukunft gebaut.

2015_Entdeckerfest_Praesentation_03

An den Mitmachstationen ließen sich dann viele Projetkbausteine aktiv ausprobieren: ob beim digitalen Hörmemory, im Trickfilm-Studio, am Lese- und Materialientisch der Stadtbibliothek Neuaubing, beim Wolle ziehen und Stockbrot backen mit der Jugendfarm Neuaubing oder bei, Bau des kleinesten Motors der Welt – hier hatten alle Teilnehmenden viel Spaß und Freude beim spielerischen Entdecken.

Mehr Eindrücke vom Fest zeigt die folgende Bildergalerie:

Diese Maßnahme ist Teil des Projekts Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde. Umgesetzt wird das Förderprogramm gemeinsam mit 35 bundesweiten Verbänden und Initiativen, die dafür in einem wettbewerblichen Verfahren ausgewählt wurden. Die BAG Spielmobile ist dabei und kann 25 lokale Bündnisse fördern.

Beim Projekt „Entdecker gesucht“ in Westkreuz-Neuaubing sollen verschiedene Einrichtungen aus dem Stadtteil ein Bündnis bilden und gemeinsam Aktionen anbieten. Das Bündnis im Westkreuz besteht 2015 aus folgenden Partnern:
– Spiellandschaft Westkreuz
– Städt. Kinder- und Jugendhort – KinderTagesZentrum Neuaubing
– Städtischer Hort an der Reichenaustraße
– Stadtbibliothek Neuaubing
– PA/ Spielkultur e.V.
– SIN – Studio im Netz e.V.
– Kinder- und Jugendfarm Neuaubing

Das Projekt richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und deren Familien. Die Teilnahme an mobilen und stationären Projekten ist kostenlos und jederzeit ohne Anmeldung möglich. Bei Regen können die mobilen Aktionen entfallen.

Hier geht es zu den Projektzeiten und -orten 2015.

Die Süddeutsche Zeitung berichtete auch wieder zum Herbstauftakt des Projekts 2015 – hier geht es zum Online-Artikel.

Kulturmachtstark_BMBF_02

BAG Spielmobile

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken